Blibu20 – die neue Version des Katalogprogramms

Ein Beitrag von Susanne Siems

Bekanntlich gibt es viele Wege, die nach Rom führen. Mittlerweile gibt es fast genauso viele Wege, die zu unseren dzb lesen Hörbüchern führen. Ein Weg ist das Katalogprogramm Blibu (abgekürzt für Blindenbuch), das durch Werner Rupp aus Münster entwickelt wurde. Dieses Programm liegt nun als Blibu20 in einer ganz neuen Version vor. Ich möchte hier kurz einige grundlegende Funktionsweisen vorstellen.

Blibu20 ist, wie auch seine Vorgängerversionen, komplett mit Tastatur bzw. Screenreader zu bedienen. Die Bedienung ist an vielen Stellen intuitiv, mit Tabulator- und Leertaste bzw. Return kommt man meist weiter. Blibu20 ist – ich muss an dieser Stelle persönlich sagen – leider nicht mehr offline nutzbar. Voraussetzung für die Ausführung des Programmes ist also eine Internetverbindung. Dafür entfällt aber auch das bisher manchmal recht umfängliche Laden der neuen Katalogdaten beim Starten des Programmes.

Nutzer von Vorgängerversionen werden den Bereich „Meine Medien“ vermissen. Diesen gibt es unter dieser Bezeichnung nicht mehr. Wenn man sich registriert hat und angemeldet ist, kommt man gleich in den Navigationsbereich. Dort werden einem die Profile und die entsprechenden Ausleihen in den Profilen angezeigt. Im Detail darauf einzugehen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Verweisen möchten wir auf die Hilfe im Programm, bei deren Zusammenstellung sich die dzb lesen-Mitarbeiter große Mühe gegeben haben. Wichtig wäre vielleicht zu sagen, dass man, im Gegensatz zu früheren Versionen, die Bestelllisten getrennt von den Ausleihlisten findet.

DAISY-Leser 2.1 in Blibu20 integriert

In der Vergangenheit gab es immer wieder Probleme beim Abspielen von Hörbüchern direkt aus dem Programm heraus. Der bisher integrierte Amis-Player wird unter Windows 10 nicht mehr weiterentwickelt. Es kam zu Abbrüchen mitten im Hörbuch. Jeder, der schon mal einen spannenden Krimi gehört hat, weiß, wie man sich dann ärgert. Natürlich trifft das auch für jedes andere Hörbuch zu. Umso glücklicher sind wir, Ihnen eine hauseigene Lösung präsentieren zu können. Der DAISY-Leser, eine in der DZB programmierte Abspielsoftware für DAISY-Bücher, wurde weiterentwickelt und für WINDOWS 10 angepasst. Er ist nun in Blibu20 integriert, sodass ein problemloses Abspielen von Hörbüchern direkt aus Blibu heraus möglich ist.

Vielleicht noch kurz zum Schluss meine persönliche Empfehlung als Sehbehinderte. Ich selbst höre DAISY-Bücher über die Smartphone-App oder Alexa. Aber wenn ich einmal etwas im Web-Katalog suche, finde ich es oft sehr mühsam mit Schriftvergrößerung auf dem PC. Ich habe mich in den letzten Wochen intensiver mit Blibu beschäftigt, weil wir das Handbuch überarbeitet haben. Mir ist das Programm dabei wichtig geworden, eben weil es einfach mit Tastatur bedienbar ist. Ich kann es jedem empfehlen, der aufgrund von assistiven Hilfen eher weniger gern im Internet unterwegs ist.

Bei Fragen wenden Sie sich gern an unser Team vom Beratungsdienst LOUIS:

Telefon: 0341 7113 115 bzw. -145/-179/-200

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.